• Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

Monsieur Sûfan – Herrengasse 10 – 3011 Bern info@monsieur-sufan.ch – +41 31 311 12 02

© 2018/19, Monsieur Sûfan

Monsieur Sûfan

 

Monsieur Sûfan lädt während den Wintermonaten 2018/2019 zu sich in die warme Stube an der Herrengasse 10 ein. Er ist spezialisiert auf flüssige Seelenwärmer und hat sich zum Ziel gesetzt, die Bernerinnen und Berner warm und wohlgenährt durch den Winter zu bringen.  

 

Sein Name ist Gebot: Sûfan – zu Althochdeutsch schlürfen, trinken saufen – soll man hier nämlich den ganzen Tag. 

Mittags holt man sich bei Monsieur Sûfan eine heisse Suppe - diese hält warm und satt bis das Apéro ruft.  Abends kann man sich bei Monsieur Sûfan bei einem guten Glas und Knabbereien aufwärmen oder sich mit «Gerichten zum Teilen» gediegen und  in guter Gesellschaft den Winterspeck anfressen. 

 

Monsieur Sûfan verweilt nur für die Wintermonate 2018/2019 an der Herrengasse 10. Im Frühling gibt er seine Stube ans Laboratorio s-enzen ab, dass neu hier

an ausgefallenen Glacékreationen tüfteln wird.

Gastgeber

Hinter Monsieur Sûfan stecken die drei Berner Gastronomen Thomas Enzen, Dario Zbinden und Dave Wälti.

Thomas Enzen 

Mit seinem s-enzen Glacéwägeli auf der Pläfe sorgt der gelernte Koch und Gastro-Tausendsassa über den Sommer für glückliche Gemüter. Ab Frühling 2019 bezieht er an der Herrengasse 10 sein Glacélaboratorio. Bis die nächste Glacésaison mit neuen innovativen Geschmäckern los geht, begrüsst euch Enzen als Gastgeber von Monsieur Sûfan.

Dario Zbinden

Der gelernte Koch und diplomierte Hotelier-Restaurateur war bis vor Kurzem als stellvertretender Geschäftsführer von Ragaz Catering tätig. Eine kreative Auszeit und neue spannende Gastroprojekte hatte er im Sinne. Keine zwei Tage genoss er seine berufliche Pause, schon war er bei Monsieur Sûfan ganz vorne am mitmischeln. 

Dave Wälti 

Als Souschef in der Eisblume Worb ist Dave noch voll eingespannt bis zur Schliessung des Restaurants Ende Januar. Von spannenden Gastro-Projekten kann er aber, egal wie viel Arbeit auf ihn wartet, eben auch nicht die Finger lassen. Bei Monsieur Sûfan wirkt er deshalb als kulinarisches Mastermind im Hintergrund mit.

Zu viele Köche verderben den Brei. Deshalb helfen bei Monsieur Sûfan im Hintergrund auch ein paar Nicht-Gastronomen mit:

 

Grafik: Gabriel Alber

alber.ch

Kommunikation: Deana Gariup
@deliup

 

Digitales: Bas Vogler

@vitamsomnium

Fotos: Tanja und Simon Kurt

digitalemassarbeit.ch